Der Abschied von einem verstorbenen Menschen ist ein historisch gewachsenes Ritual, das sich etwa in drei Abschnitte einteilen lässt.

Die Aufbahrung, der das vorherige Versorgen und Ankleiden der verstorbenen Person vorausgeht, die Trauerfeier und schließlich die Beisetzung.

Daraus ergeben sich einige Fragen:

  • Wie soll der Abschied gestaltet werden?

  • Wo soll er stattfinden?

  • Wer soll sich verabschieden?

  • Was hätte der/die Verstorbene sich gewünscht?

  • Was wünschen wir uns in diesem Moment?

Aufbahrung

Wenn Ihr Angehöriger nicht in einer sozialen Einrichtung verstorben ist, kommen wir zu Ihnen nach Hause und versorgen ihn vor Ort oder in unserem Haus hygienisch. Die letzte Waschung dürfen Sie gerne mit uns vornehmen, wenn Sie das wünschen. Anstelle der Sterbewäsche darf ein Anzug oder Lieblingskleid ausgesucht werden, mit dem der Verstorbene dann im Sarg eingekleidet sein wird. Nach der Aufbahrung haben Sie Zeit, sich zu verabschieden.

Trauerfeier

Der verstorbene Mensch soll noch einmal unsere gesamte Aufmerksamkeit bekommen. Die Angehörigen kommen bei einer Trauerfeier gemeinsam zur Ruhe. Geistliche oder Trauerredner/-innen erinnern an den gemeinsamen Weg, den der/die Verstorbene mit den Hinterbliebenen gegangen ist.

Eine Trauerfeier ist die Würdigung der Zeitspanne eines Lebens ‒ unabhängig davon, wie lang oder kurz diese war. Die menschliche Beziehung steht hier im Vordergrund.

Alle sitzen zusammen in einem schön gestalteten Raum. Lieder, Gebete und Texte umrahmen diese letzte gemeinsame Feier, die wir ganz individuell nach Ihren Wünschen und Vorstellungen ausrichten.

Anschließendes Beisammensein

Gerne organisieren wir für Sie ein gemeinsames Beisammensein nach der Trauerfeier für eine kleine oder größere Gruppe. Der traditionelle Butterkuchen ist für viele nicht mehr zeitgemäß ‒ viele sind nach dem Tag der Abschiednahme aber doch froh, wenn schließlich ein kleiner Imbiss vorgesehen ist und man gemeinsam den Tag ausklingen lassen kann.

nach oben
Tischlerei Bestattungen Schroeter • Dorfstraße 3b • 29574 Ebstorf • Telefon: 05822 - 35 10